ntl_1

Wie bist du zur Musik gekommen?
Ich kriegte unter merkwürdigen Umständen mit 12 eine Gitarre geschenkt. (siehe Story)

Weshalb gerade dieses Instrument?
Mit der Gitarre kannst du einfach alles machen, Begleitung, Lead, Pfadilieder begleiten und Metal spielen. Alles geht.

Was sind deine Vorbilder/Helden in der Musik?
Eric Clapton, Chuck Berry, Chrigi Roth

Deine Lieblingsband? Wieso?
Ich stehe auf ganz unterschiedliche Bands und Musikstile, je nach Stimmung. In letzter Zeit habe ich mir die alten Sachen von Bad Co. Intensiv angehört – tolles Zeug.

Was wäre dein Wunsch, was willst du als Musiker einmal erreicht haben?
Ich möchte einfach jedes Jahr besser werden und immer ein bisschen grössere Gigs spielen können. Das wichtigste ist aber, dass ich den Spass behalte.

Welches Lied wolltest du schon immer auf der Bühne spielen?
Johnny B. Goode. Ich habe das viele Male geträumt, bevor es dann endlich passiert ist.

Wie fühlt es sich für dich an, auf der Bühne zu spielen?
Es lädt meine Batterien auf, wie wenn ich mich an eine Steckdose anschliessen könnte.

Was war für dich der coolste Gig?
Ich liebe Kneipen. Für mich war es am schönsten, im Time Out zu spielen.

Was wünscht du dir für Never2Late?
Das wir noch lange zusammen spielen können und das wir immer mal wieder Gigs spielen können.

Und was sonst noch? (Hobbies, Beruf, Grüsse etc.)
Die Band zeigt, dass es Blödsinn ist, wenn man meint es sei zu spät für irgendetwas. Es ist nie zu spät. Um Musik zu machen sowieso nicht.